Tricks und Tipps um schnell abzunehmen

Wer an klassischen und neumodischen Diäten gescheitert ist, wo regelmäßiger Sport nicht in den Alltag integriert werden kann und wer sich an seinem Übergewicht stört, der sollte zunächst die einfachen Tipps beherzigen.

Das erste was der Körper macht wenn er weniger Nahrung bekommt, ist nämlich nicht die eigenen Fettreserven anzuzapfen und zu verbrennen, sondern zuerst wird der Körper den Verbrauch an Energie reduzieren. Das führt dann ziemlich schnell zu Kopfschmerzen und dem Gefühl keine Energie mehr zu haben, aber nicht zu einem größerem und schnellerem Gewichtsverlust.

Realistische Angaben zu (Hunger)Diäten sprechen von 4 bis 6 Kilo die man pro Monat abnehmen kann, und dabei gesund zu bleiben und nicht den Jojo-Effekt zu erleben.

schnell abnehmen

Welche Tricks gibt es um schnell abzunehmen?

Es gibt ein paar Tricks und Produkte mit Garcinia Cambogia Exrakten um kurzfristig sein Gewicht zu reduzieren.

Die ersten paar Tage einer Diät nimmt man immer am meisten ab, da der Körper seinen Energiehaushalt noch nicht der veränderten Nahrungszufuhr umgestellt hat. Das bedeutet, wenn man ungefähr eine Woche vor dem Wunschtermin seine Ernährung reduziert, ist es möglich 1-2 Kilo abzunehmen. Doch diese Kilos können dann schnell wiederkommen.

Weiter gibt es chemische und natürliche Produkte, die dafür sorgen, dass der Körper überflüssiges Wasser ausscheidet und Fett verbrennt. Das geht auch relativ schnell.

Eine andere Möglichkeit ist, seinem Körper durch Produkte wie Abnehmpillen ein Sättigungsgefühl vorzutäuschen und den Energieverbrauch bei weniger Nahrungsaufnahme konstant zu halten. Gute Ergebnisse haben hier natürliche Produkte wie Revolyn Keto Burn Appetithemmer, die aus der Garcinia Cambogia Frucht hergestellt werden erzielt.

Warum eigentlich schnell abnehmen?

Schnelles abnehmen ist ein Wunsch, der schon jedem durch den Kopf gegangen ist, der einige Kilos zu viel hat. Die Resultate sind dabei wie die Methoden sehr unterschiedlich und nicht für jeden gleich. Einige machen erfolgreich eine Diät, die anderen nicht. Bei vielen führen Diätpillen zu guten erfolgen bei anderen wiederum nicht. Das kann oft an den falschen Produkten liegen oder einfach daran, dass der Körper nicht auf diese Maßnahme anspricht.

Den es gibt leider auch viele schwarze Schafe unter den Nahrungsergänzungsmitteln, die zwar den Fettverbrennenden Wirkstoff aus der Garcinia Cambogia Frucht oder der Acai Beere haben, jedoch ist die Konzentration viel zu niedrig um Wirkung im Körper zu zeigen. Das wäre noch harmlos, doch oft werden solche Produkte zusätzlich mit fragwürdigen Stoffen aufgefüllt, welche billig in der Produktion sind.

Auf der folgenden Seite finden Sie noch mehr zum Thema wie nimmt am schnellste ab und vieles mehr.

https://wheresedje.com/wie-nimmt-man-am-schnellsten-ab/

Daher gab es in der Vergangenheit oft Berichte wo Personen durch Diätpillen gesundheitliche Probleme bekommen haben. Heute sind all diese Produkte aus dem Verkehr gezogen worden und Billighersteller füllen Ihre Produkte jetzt mit Vitaminen und Mineralienauf, die aber nichts zum Fettabbau im Körper beitragen. Die Vitamine können Sie in jedem Drogeriemarkt kaufen. Daher empfehlen wir Revolyn Keto Burn. Es ist schon länger auf dem Markt und die hohe Konzentration der Wirkstoffe wurde bereits nachgewiesen.

 10 Tipps um schneller abzunehmen

Die unfreundliche Waage

Viele Leute haben den Zwang sich täglich auf die Waage zu stellen. Manche tun dies sogar morgens und abends. Das Gewicht unterliegt aber gewissen Schwankungen. Bei dieser Strategie wird Frust nicht ausbleiben. Besser ist es, sich einmal wöchentlich zu wiegen. Das Gewicht wird nach dem Stuhlgang und vor dem Frühstück, an einem beliebigen Wochentag gemessen.

Die Motivationskurve

Heißhunger und das kleine Verlangen zwischendurch ist uns allen bestens bekannt. Hier muss der innere Schweinehund jedoch überwunden werden. Es gibt einen Trick, wonach das Gewicht in tabellarischer Form an den Kühlschrank gepinnt wird. Jedes Mal, wenn ein Snack eingenommen werden soll, steht die Tabelle als Blocker dazwischen.

Vor der Mahlzeit

Das Essen kommt auf den Tisch und die Küche wird von lieblichen Gerüchen erfüllt. Jedem läuft das Wasser im Munde zusammen. Bevor es ans eigentliche Essen geht, sollte jedoch ein Glas lauwarmes Wasser getrunken werden. Der Magen bekommt schon vor der eigentlichen Mahlzeit einen gewissen Grundinhalt. Dies hat zur Folge, dass der Hunger beim Essen schneller gestillt ist.

Während der Mahlzeit

Zum Essen sollte Salat gereicht werden. Die Idee dahinter entspricht dem vorherigen Tipp. Auch beim Essen sollte vermehrt mit dem Salatteller begonnen werden. Die Sättigung setzt ein und von den kalorienhaltigen Lebensmitteln muss weniger gegessen werden.

Langsam Essen

Das Essen sollte nicht geschlungen werden. Die eigentliche Sättigung setzt immer etwas verzögert ein. Daher ist es ratsam langsam und genüsslich zu Speisen. Ein Trick dabei ist es, jeden Bissen mindestens 30 Mal zu kauen.

Erziehungstipps

Von der Kindheit an wurde einem beigebracht, dass der Teller gefälligst leer zu essen sei. Häufig wird dabei auf die Kinder in den Entwicklungsländern verwiesen, die Hunger leiden. Diese werden aber auch nicht satt, wenn Sie sich zum Essen zwingen. Übergewichtige sollten lieber mal etwas auf dem Teller lassen. Besser ist es jedoch noch, wenn man sich selber umerzieht und seinen Teller nur wenig füllt. Nachgenommen werden kann immer noch.

Kontrollierter Alkoholgenuss

Bei der Ernährung steht Alkohol dem Fett nur in wenig nach. Entsprechend sollte während einer Diät darauf verzichtet werden. Wer dies nicht kann, der wird auch keinen Erfolg haben. Ein Wochentag kann jedoch für das Genussmittel reserviert werden. Hier sollte man sich jedoch auf eine Flasche Bier oder ein Gläschen Wein beschränken.

Bewegung integrieren

Bewegung ist in mehrfacher Hinsicht gesund. Dabei sollte gar nicht täglich etwas getan werden. Drei Mal in der Woche etwas Bewegung in den Alltag zu integrieren ist nicht schwierig. Der Sportler sollte dabei unbedingt ins Schwitzen kommen. Wer es regelmäßig durchhält, der kann bis zu 8 Kilogramm im Jahr abnehmen.

Sündigen nicht verbieten

Süßigkeiten, Kuchen und andere Verlockungen lauern überall. Nicht immer kann diesen weiderstanden werden. Dies ist auch nicht weiter schlimm. Damit in der Woche auch einmal gesündigt werden kann, sollte ein Tag zur Entlastung eingeführt werden, wo besonders leicht gegessen wird. Wenn dann die Süßigkeiten oder Ähnliches gegessen werden, sollten diese auch genossen werden. Es war schließlich die eigene Entscheidung.

Regelmäßig Trinken

Trinken kann das Essen nicht ersetzen. Aber immerhin nimmt es den Hunger. Besonders wenn der Appetit auf Süßigkeiten zu groß wird, sollte diesem Drang mit Wasser abgeholfen werden. Wichtig ist hier, dass keine süßen Getränke konsumiert werden. Wasser oder Tee, am besten ohne Zucker, bietet sich zum Abnehmen besonders an.

This entry was posted in Health.