Schöne und glatte Haut mit Honig

Honig kann viel mehr als nur ein natürliches, süßes aber gesundes Lebensmittel sein; für Haut und Haare ist er ein wahrer Feuchtigkeitsspender. Schon Kleopatra wusste Körperpflege mit Honig zu verbinden, so ist jedem ihre Badevorliebe mit Milch und Honig bekannt. Honig enthält natürliche Mineralien und ein natürlicher Feuchtigkeitsspender gegen Falten. Doch was können wir mit dem gesunden Bienenerzeugnis alles anstellen?

honig

Honig reinigt unsere Haut und schützt vor Falten

Für einen rosigen Teint sorgt ein gesundes Honig- Dampfbad. Dafür muss man lediglich Wasser zum Kochen bringen und in eine Schüssel füllen, einen Esslöffel Honig und einen Spritzer Zitrone hinzugeben und auflösen lassen. Am besten rührt man das Ganze noch um, dann kann sich der Honig besser im Wasser auflösen. Nun das Gesicht über die Schüssel halten und ein Handtuch über den Kopf legen, so können die gesunden Dämpfe nicht sofort entweichen. Nach dem Dampfbad erfrischt man am besten sein Gesicht mit einem, in Gesichtswasser getränkten, Wattepad. Nachdem man sich anschließend noch schön eingecremt hat, wird sie Haut in zartem Glanz erstrahlen. Auch für zarte Lippen eignet sich der Hautschmeichler ideal. Einfach auf die Lippen auftragen und einziehen lassen, das pflegt rissige Stellen und macht sie wieder zart. Einige verwenden sogar Honig mittlerweile als Lipgloss.

Wunden heilen schneller und besser

Honig wirkt bei kleinen Wunden entzündungshemmend und verschließt sie luftdicht. Keime haben so keine Chance mehr. Auch bei Verbrennungen wirkt Honig wahre Wunder! Für besonders zarte Haut am ganzen Körper kann man auch ein Bad mit Honigzusatz nehmen. Dafür muss man einfach eine Tasse  Honig in 2 Tassen warmer Milch auflösen und einen Schuss Olivenöl hinzugeben. Das Ganze dann in das 38 Grad Celsius- warme Badewasser geben und etwa 10 Minuten darin baden. Dieses Göttinnenbad ist feuchtigkeitsspendend, pflegt und ist perfekt bei rissiger und juckender Haut. Selbst bei Haarproblemen, trockenem und schlaffen Haar zaubert Honig eine kräftige Haarmähne. Dazu muss man einfach einen Esslöffel des Gelée Royale in einem Waschbecken voll warmen Wasser auflösen und die Haare damit spülen, das verleiht unwiderstehlichen Glanz.

Fazit zu Honig

Natürlich ist Honig ein wunderbares Naturprodukt, welches auch in vielen Antifaltencremes vorkommt und in anderen Anti-Aging-Produkten. Es ist einfach fantastisch für unsere Haut.

 

Loriax Creme bekämpft Falten in 4 Wochen

Loriax ist eine innovative Schönheitscreme gegen Falten und Alterung. Dies ist eine starke Formel, die Ihnen hilft, schnelle, aber dauerhafte Ergebnisse zu erzielen. Sein Duft ist sensationell frisch und wird Ihnen eine ekstatische Freude bereiten.

loriax creme

Loriax hat in Deutschland strenge wissenschaftliche Tests bestanden. Es wurde festgestellt, dass es einige klinische Vorteile für die Haut birgt. Besonders hart gegen Falten, selbst die feinsten wie Lachfalten und dennoch sanft zu den Hautzellen.

Auch viele Testberichte und Kundenmeinungen zu Loriax bestätigen die gute Wrikung der Creme. Einen dieser test finden Sie auf der folgenden Seite.

http://www.antifaltencreme-test.org/loriax/

Diese Schönheitscreme verbindet sich auch als starke Anti-Aging-Formel, die lockere Haut strafft und die Kollagenbildung fördert. Es dient auch als natürliche Hautaufhellungsformel. Es wird Sie von Gleichaltrigen beneiden.

Loriax gibt Ihnen die Sicherheit, jeden Morgen Ihr Gesicht zu zeigen. Sie werden viele Menschen durch die beeindruckenden Ergebnisse dieser Creme begeistern.

Über Vortaxel Creme

Loriax ist eine hochmoderne Anti-Aging-Formel. Es revitalisiert die Haut und fördert ihre eingebaute Regenerationsfähigkeit. Loriax versorgt die Haut mit reichlich Kollagen, das die Haut strafft und die Falten verschwinden lässt.

In weniger als vier Wochen macht Loriax Ihre Haut jugendlich und attraktiv. Die Lachfalten verschwinden, Fältchen verblassen, geschädigte Haut wird repariert und eine straffe, glatte und attraktive Haut wird sichtbar.

Loriax Inhaltstsoffe:

  • Cetylpalmitat – Dient als Weichmacher für die Hautpflege.
  • Vitamin E – Starkes Antioxidans, das für Anti-Aging verantwortlich ist.
  • Hyaluronsäure – Leistungsstarke Feuchthaltemittel, die für eine pralle, straffe und hydratisierte Haut sorgen.
  • Xantham Gum – Natürlicher Gummi, der alle anderen Inhaltsstoffe zusammenhält.
  • Allantoin – Hilft bei der Regeneration der Haut, um eine jüngere, schadlose Haut zu erzeugen.
  • Kollagen – Verbessert die Festigkeit und Elastizität der Haut und macht sie geschmeidiger.
  • Traubenkernöl – Verhindert das Verstopfen der Poren und kann möglicherweise Akne behandeln*.
  • Anthemis Nobilis Flower Extract – Auch bekannt als Kamille. Haben entzündungshemmende, antimykotische, antibakterielle und antiseptische Eigenschaften.
  • Sargassum Fusiforme Extrakt – hemmt die Melaninproduktion und führt zu einer Aufhellung der Haut.
  • Shea Butter – Behandelt Hautunreinheiten, Falten, Juckreiz, Sonnenbrand und Hautallergien.

Loriax und die positiven Eigenschaften

  • Hilft bei der Aufhellung der Haut und der allgemeinen Verbesserung des Hauttons.
  • Hilft bei der Beseitigung von Akne.
  • Kann die Haut zu einer jugendlichen und attraktiven Haut verjüngen.
  • Befeuchtet die Haut.
  • Kann die Gesundheit der Haut durch die Bekämpfung von Krankheitserregern und freien Radikalen erhalten.

loriax

Wie verwende ich die Creme?

Die Haut wird zunächst mit einem Reinigungsmittel gewaschen, um sie von abgestorbenen Zellen zu befreien und die geschlossenen Poren zu befreien. Dann wird Loriax in kreisenden Bewegungen auf die Haut einmassiert, um in die Haut einzudringen und ihre kraftvollen Inhaltsstoffe an die Zellen zu verteilen.

Lagern Sie die Creme an einem kühlen, trockenen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern.

Mögliche Nebenwirkungen

Generell werden Loriax -Inhaltsstoffe gut vertragen. Allerdings können bei einigen Personen allergische Reaktionen auftreten. Wenn dies der Fall ist, wenden Sie sich sofort an Ihren Dermatologen und lassen Sie sich entsprechend beraten.

Loriax Fazit

Die Hautalterung ist unvermeidlich. Wir können nicht davor weglaufen. Aber wir können das Altern verlangsamen und sogar umkehren. Loriax scheint jene Wunderwirkstoffe zu haben, die klinisch erwiesen sind, um diesen Traum zu verwirklichen.

Loriax ist reich an Antioxidantien, die die Tests der Zeit bestanden haben, um Anti-Aging-Eigenschaften zu liefern. Es ist auch reich an Hautnahrung wie Kollagen, das die Haut strafft, um die Falten zu verblassen.

 

Welche Möglichkeiten gibt es bei Haarausfall?

haarausfall

Haarausfall ist vor allem ein Problem von Männern: Rund 80% haben in ihrem Leben früher oder später mit Haarausfall zu kämpfen. Zwar gibt es diverse Haarwuchsmittel, die den Haarausfall bekämpfen, jedoch wirken diese nicht bei jedem oder nur in ganz bestimmten Fällen, zum Beispiel im Fall von krankheitsbedingtem Haarausfall. Ein Mittel gegen Haarausfall, dass neu auf dem Markt ist und für viele positive Stimmen sorgt ist gerade Hairoxol gegen Haarausfall in Form von Kapseln. Es besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen mit vielen Vitaminen und Hilf bei vielen Arten von Haarausfall.

 Was tun aber diejenigen, bei denen nichts gegen den Haarausfall hilft?

Was tut also der moderne Mann von heute der das richtige Kleingeld hat? Man muss nur in die Promiwelt schauen, viele Stars haben auf einmal wieder volles Haar. Die Rede ist von der Haartransplantation. Reden möchte so gut wie niemand darüber, es scheint allerdings zu funktionieren, sonst würde der Erfolg in der Öffentlichkeit nicht auffallen.

Hier gibt es mehr zum Thema Haartransplantation:

Diksussion zu Haartransplantation

Doch wie genau funktioniert so etwas eigentlich? Wie werden Haare transplantiert? Und welche Methoden der Haartransplantation gibt es?

Eine Haartransplantation nimmt Stunden in Anspruch. Sofern genügend Haare vorhanden sind, werden diese am Hinterkopf mitsamt Haut entfernt, sodass sowohl Follikel, Haarwurzel und das Haar selbst vollständig entnommen werden. Nun werden die Hautstreifen weiter unterteilt, sodass kleine Streifen übrig bleiben, die maximal fünf Haare enthalten. Nun werden an den entsprechenden kahlen Stellen auf der Oberseite des Kopfes kleine Löcher gestanzt, in die die Haare eingesetzt werden können.

Die Methode dauert lange, ist teuer und muss nicht unbedingt zum Erfolg führen. Ein bisschen Glück ist ebenso von Nöten. Im besten Fall wachsen die Haare wie erwünscht an der entsprechenden Stelle nach, im schlimmsten Fall entzündet sich das Ganze oder die Follikel werden vom Körper abgestoßen.

Aufgrund des Preises und der Eitelkeit von Prominenten ist diese Praktik unter Otto-Normal-Bürgern noch nicht weit verbreitet. Wer das nötige Kleingeld zusammenbekommt und eitel genug ist, der sollte sich den Schritt der Haartransplantation allerdings überlegen. Es kann zwar schief gehen, dafür wird ein großes Stück Lebensqualität wiedergewonnen.